Willkommen an der AES Laatzen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Besucher,

herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Albert-Einstein-Schule Laatzen. Die Albert-Einstein-Schule ist eine Kooperative Gesamtschule in der Region Hannover. Als Kooperative Gesamtschule verstehen wir uns als ein Ort des Lernens, an dem Schülerinnen und Schüler auf allen drei Schulzweigen unter einem Dach zu dem für sie individuell bestmöglichen Schulabschluss geführt werden. Dabei ermöglichen wir den mehr als 1600 Schülerinnen und Schülern unserer Schule bereits in der Sekundarstufe I die gezielte Profilierung im künstlerischen, sprachlichen, natur- und gesellschaftswissenschaftlichen oder sportlichen Bereich und können so die individuellen Ansprüche unserer Schülerinnen und Schüler optimal fördern.

08 Mär

Projekt im Jahrgang 8 - Blueeyes

Blueeyes

Auch in diesem Jahr fanden die Projekttage der achten Klasse statt. Die Schülervertretung hat diesmal einen sehr anspruchsvollen Workshop in Angriff genommen, nämlich das Blueeyes Projekt. Mehr erfährst du hier!

In den Workshop versucht man den Rassist in einem zu erwecken. Ganz zu Anfang werden die Teilnehmer in zwei Gruppen unterteilt, in der einen sind Person mit braunen Augen und in der anderen Personen mit blauen Augen. Die „Browneyes“ werden von der Anmeldung an bis zur Auflösung verwöhnt und die Workshop-Leiter, in dem Fall wir, sind nett, freundlich und zuvorkommend zu ihnen. Doch die „Blueeyes“ wurden diskriminiert und bis zur Grenze provoziert, sie wurden in einen Raum für eine Stunde gesteckt. Sie duften weder reden noch auf einem Stuhl sitzen, ihre Handys mussten sie vor dem Betreten abgeben. In der Zwischenzeit haben wir den „Browneyes“ unterbewusst wahrgemacht, dass die „Blueeyes“ die „schlechteren Menschen“ sind:

"Blauäugige Menschen sind dümmer, da durch die helle Augenfarbe mehr Licht durch das Auge scheint und somit Gehirnzellen verbrennt“

Solche Fakten und Statistiken haben wir uns ausgedacht und schließlich den „Browneyes“ erzählt. Es war eine große Herausforderung ihnen diese Lügen glaubhaft zu machen. Doch einige Schüler mit braunen Augen haben den Sinn des Workshops schnell durchschaut, aber wir baten sie trotzdem weiter mitzuspielen, was sie auch taten. Viele „Browneyes“ waren sehr neugierig, da sie wissen wollten warum sie in zwei Gruppen unterteilt sind und was die andere Gruppe macht. Was sie nicht wussten war, wenn auch nur einer der „Blueeyes“ etwas gesagt hat, wurde er sofort schikaniert, beispielsweise musste diese Person sich in die Ecke stellen oder mit dem Gesicht zur Wand.

Nach einer Stunde haben wir die „Blueeyes“ rüber zu den „Browneyes“ geholt, damit war es aber noch lang nicht zu ende. Die „Blueeyes“ mussten sich wieder mittig auf den Boden setzten, die „Browneyes“ hingegen saßen an ihren Tischen drumherum. Sie durften sich auch weiter am Buffet bedienen, nur um die „Blueeyes“ weiter zu provozieren. Für ein paar von den „Blueeyes“ wurde es zu viel und sie wurden sehr ausfallend, sie fingen an sehr unhöflich zu uns und den Lehrern zu werden, was verständlich ist. Nun haben wir allen Schülern einen Test mit Fragen ausgeteilt, den sie bearbeiten sollten. Hinterher haben die „Browneyes“ besser abgeschnitten, was natürlich geplant war, wir haben ihnen zuvor die Lösungen gegeben. Kurze Zeit später haben wir das Projekt aufgelöst, es war einfach nicht mehr auszuhalten, für niemanden. Nachdem wir uns aufrecht entschuldigt haben, durfte sich nun jeder etwas vom Buffet nehmen und eine Pause machen. Letztendlich führten wir die Reflexion durch, was das wichtigste am ganzen Projekt ist. Währenddessen haben wir etwas entdeckt, was in einem Block einer Schülerin stand: „Alle Menschen sind gleich. Egal welche Augenfarbe sie haben“. Es hat uns große Gänsehaut bereitet und wir finden, dass dieses Zitat ein schönes Ende des Workshops ist.

JetLogo
Europaschule-Logo
BiSS-logo-rgb-farbe
logo-sportfreundliche-schule
logo-schule-ohne-rassismus
logo-mint-schule
logo-jugend-forscht
logo-e-twinning
logo-berufsorientierte-schule
logo-deutsches-sprachdiplom

 

Adresse

Albert Einstein Schule Laatzen
Kooperative Gesamtschule
Wülferoder Str. 46
30880 Laatzen

Sekretariat Sek 1

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu

Sekretariat Sek 2

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu 

Hausmeister

Tel: 0511. 98 29 12 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: hausmeister@kgslaatzen.eu