Warum sollten Sie Mitglied im Förderkreis der Albert-Einstein-Schule werden?

Weil ...

... Ihrem Kind besondere Projekte (Theater, Projekttage) ermöglicht werden sollen.

... Ihr Kind gern auf einem tollen Schulhof seine Pausenzeit verbringt.

... Sie Ihrem Kind Sportunterricht mit attraktiven Geräten (Badmintonschläger, Ski, Rope-Skipping-Seile) ermöglichen wollen.

... Sie sich gern mit Menschen aus den verschiedenen Schulstufen und Klassen austauschen.

... Sie den frei wählbaren Mitgliedsbeitrag von der Steuer absetzen können.

... Sie gern die Arbeit an der AES unterstützen.

... Sie ein Interesse daran haben, dass Ihr Kind an der AES gute Lernbedingungen vorfindet.

Welche Gründe fallen Ihnen noch ein?

Durch die finanzielle Unterstützung des Förderkreises können in jedem Jahr zahlreiche Projekte umgesetzt werden, die ohne diese finanzielle Elternhilfe nicht stattfinden könnten.

 

2009:
Schulung der Medienkompetenz  im 6. Jahrgang (450 €), Abi-Zeitung (50 €), Kostüme „Fest der Vielfalt“ (450 €), Mitgliedschaft im Bundesverband Legasthenie (144 €), Neugestaltung des Cafes Pueblo (2300 €), Lego-Roboterkästen (900 €), Schüleraustausch mit Polen (500 €).


bisher in 2010:

Chorbücher für die  „Sing und Swing“-Gruppen (594 €), Unterstützung für das Projekt der Schülervertretung „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ für den 8. Jahrgang, „Sterne und Planeten“ des Wahlpflichtkurses des 8. Jahrgangs (144 €), Präventionstage zur Medienkompetenz für den 7. Jahrgang (630 €), ein Schaukasten, der die Arbeit des Förderkreises zeigt (600 €).

All diese Aktionen und Anschaffungen wären ohne den Förderkreis nicht möglich gewesen.

 

Wenn sie noch nicht Mitglied im Förderkreis sind, wäre es schön, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen. Unsere Mitgliederzahl  ist nach wie vor im Verhältnis zur Schülerzahl der AES relativ niedrig.

Die eingenommenen Gelder kommen direkt den Schülern und Schülerinnen zugute. Mitglied werden können alle Eltern, Lehrer und Freunde der Schule. Die Beiträge und Spenden sind voll absetzbar.

Der Vorstand und die Beisitzer treffen sich am zweiten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr im Cafe Pueblo, um weitere Vorhaben und Aktivitäten zu besprechen. Diese Treffen sind öffentlich, und Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

Beitrittsformulare finden sie im Sekretariat oder online als Pdf-Datei.