Physik

Warum ist der Himmel blau? Warum fällt ein Stein immer nach unten? Wie entsteht ein Regenbogen?

Am Anfang aller Untersuchungen steht immer das Phänomen, das uns neugierig macht. Wir können es vielleicht noch nicht erklären, jedoch fasziniert uns die Tatsache, dass es immer wieder und überall auf der Welt zu beobachten ist.

Um zu erforschen, welche Ursache ein Phänomen hat, müssen wir es genauer untersuchen. Dies machen Physiker, indem sie Experimente durchführen und auswerten. Diese Versuche helfen uns, das große Ganze ein Stück weit besser zu verstehen.

An der AES Laatzen können die Schüler/innen den Weg der physikalischen Forschung selber beschreiten, indem sie kleine und große Experimente selber durchführen. Neben fachlichen Inhalten erlernen die Schüler/innen ganz nebenbei, sich einem Problem mit Ausdauer und Akribie hinzugeben, um ein Phänomen schließlich selber erklären zu können.

Dazu werden bereits ab Klasse 5 an der AES Forscherklassen angeboten, in denen naturwissenschaftlich interessierte Schüler/innen mithilfe kleiner Projekte an das naturwissenschaftliche Denken und Arbeiten herangeführt werden. Nicht zuletzt deshalb gibt es an der AES Laatzen – im Gegensatz zu vielen anderen Schulen – in jedem Oberstufenjahrgang stets Physikkurse auf erhöhtem und grundlegendem Anforderungsniveau. Der phänomenorientierten und experimentellen Ausrichtung des Unterrichts folgend, soll in Zukunft auch im Fach Physik das experimentelle Abitur angeboten werden.

Dokumente

Adresse

Albert Einstein Schule Laatzen
Kooperative Gesamtschule
Wülferoder Str. 46
30880 Laatzen

Sekretariat Sek 1

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu

Sekretariat Sek 2

Tel: 0511. 98 29 30
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: verwaltung@kgslaatzen.eu 

Hausmeister

Tel: 0511. 98 29 312 
Fax: 0511. 98 29 332
E-Mail: hausmeister@kgslaatzen.eu