Der Vorstand des Schulelternrats

Der SER-Vorstand besteht aus zur Zeit fünf vom Plenum gewählten Vertretern.

Der SER-Vorstand stellt die laufende Arbeit des SER durch monatliche Arbeitssitzungen mit der Schulleiterin und durch gesonderte Veranstaltungen sicher. Neben tagesaktuellen Fragestellungen aus dem Schulalltag sind uns hier bestimmte Themen wichtig, die wir auch im Sinne einer mittel- bis langfristigen Kontinuität und mit einer gewissen Nachhaltigkeit bearbeiten wollen. 

Bisher waren das vor allem die Themen Legasthenie und Dyskalkulie, Medienkonsum, Medienkompetenz und Handynutzung sowie Suchtprävention:

  • Zu Legasthenie und Dyskalkulie haben sich, nach einer Auftaktinformationsveranstaltung mit dem Legasthenie Landesverband Niedersachsen im Januar 2007, zwei Elterngesprächskreise gebildet, die seitdem regelmäßig einmal im Monat zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch zusammen kommen.
  • Zum Thema extensiver Medienkonsum und Medienverwahrlosung hat der SER Vortragsveranstaltungen mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer (Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.) für Eltern und Schüler organisiert und erfolgreich durchgeführt.
  • Mit Referent und Workshopleiter Moritz Becker (Smiley - Verein zur Förderung der Medienkompetenz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen e.V.). haben wir das Thema Medienkonsum mit einem Themenelternabend und anschließenden Schülerworkshops zur Handy-Nutzung von Kindern und Jugendlichen vertiefend bearbeitet.
  • Gemeinsam mit Moritz Becker haben wir das Thema Medienkompetenz im Internet mit Schülerworkshops und einem Elternabend vertiefend bearbeitet.
  • Im Rahmen der allgemeinen Suchtprävention hat die Schulsozialarbeiterin gemeinsam mit dem Verein Neues Land e.V. und dem SER einen schulzweigübergreifenden Themenelternabend für die Jahrgänge 7 und 8 zum Thema „Suchtprävention“ durchgeführt.
  • Darüber hinaus haben wir als uns als SER-Vorstand in den vergangenen Schuljahren an der Schulprogrammarbeit aktiv und gestaltend beteiligt, das SEIS-Projekt (Selbstevaluation iSchulen) und die Schulinspektion begleitet, sowie die Themen Eigenverantwortliche Schule und Schulvorstand für uns erarbeitet.
  • Im Schuljahr 2009/2010 hat der SER seine Geschäftsordnung grundlegend überarbeitet und verabschiedet.

 

Der SER-Vorstand ist erreichbar

-          per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-          schriftlich über das Schulsekretariat

 

zurück zur Seite Schulelternrat

zurück zur Elternarbeit Einstieg